foten sanfte Alge (vegan) (50ml)

Gut für Fell, Gelenke, Muskeln, Gehirn und Immunsystem

 

  • 100 % natürliche, vegane Zutaten
    • Pflanzliches Algenöl aus nachhaltiger Kultivierung
    • Biologisches Olivenöl als natürliches Antioxidans
    • Mit den natürlichen Vitaminen D & E (vegan)
  • Omega-3-Fettsäuren tragen zu einem ausgeglichenen Omega-6/Omega-3 Verhältnis bei und wirken immunmodulierend
  • Schadstoffarm und nachhaltig kultiviert

19,00 

Rabatt: ab 3 Produkten nur 18 € pro Flasche*

OR

Gut für Fell, Gelenke, Muskeln, Gehirn und Immunsystem

 

  • 100 % natürliche, vegane Zutaten
    • Pflanzliches Algenöl aus nachhaltiger Kultivierung
    • Biologisches Olivenöl als natürliches Antioxidans
    • Mit den natürlichen Vitaminen D & E (vegan)
  • Omega-3-Fettsäuren tragen zu einem ausgeglichenen Omega-6/Omega-3 Verhältnis bei und wirken immunmodulierend
  • Schadstoffarm und nachhaltig kultiviert

Von jedem verkauften foten-Produkt gehen 5 Cent an gemeinnützige Organisationen, die sich aktiv zum Schutz und für den Erhalt der Artenvielfalt in unseren Meeren und Gewässern engagieren.

*Der Rabatt wird Dir im Warenkorb gutgeschrieben.

Produktbeschreibung

Futterergänzungsmittel, so natürlich wie möglich.
Wir vertreten die Auffassung, dass die Natur die beste Antwort für eine natürliche und gesunde Ernährung liefert. Basierend auf diesem Glaubensgrundsatz legen wir großen Wert auf eine naturnahe Zusammensetzung und Zubereitung unseres foten Omega-3 Algenöls.

100% pflanzliches Algenöl – 100% vegan, nachhaltig und schonend für die Umwelt
Grundlage für unser foten Algenöl bildet die Meeres Mikroalge Schizochytrium sp.. Diese mikroskopisch kleine einzellige Meerwasser-Alge kommt natürlicherweise in Mangrovenwäldern entlang tropischer Küsten vor. Sie ernährt sich rein von organischen und pflanzlichen Substanzen, wie beispielsweise abgestorbenen Blättern. Das Besondere an dieser Algenform ist, dass sie sehr reich an den marinen Omega-3-Fettsäuren EPA, DHA und DPA ist, welche besonders gut von Deiner Fellnase aufgenommen werden können.
Die Alge kann heutzutage in künstlichen Meerwasser Tanks kultiviert werden. Hierdurch schonen wir die Fisch- und Krillbestände sowie das natürliche Ökosystem der Meere. Ein weiterer Vorteil der Kultivierung ist, dass das wertvolle Algenöl in gleichmäßig hoher Qualität gewonnen werden kann.

Zutaten

Hochdosiertes veganes Omega-3

Das foten Omega-3 Algenöl ist ein pflanzlich hochdosiertes Algenöl. Die nachhaltige Kultivierung und schonende Verarbeitung sichern die Qualität und Frische des Algenöls. Durch die flüssige Darreichungsform und dem angenehmen Geschmack kann das Öl leicht in das alltägliche Futter eingebunden werden. Du kannst Deinem Fellfreund das Öl pur auf einem Löffel oder direkt übers Futter geben.

Kaltgepresstes biologisches Olivenöl – hochwertig, biologisch, besonders reich an Polyphenolen

Omega-3-Fettsäuren sind zerbrechlich und können deshalb im Körper Deines Fellfreundes schnell oxidieren. Deswegen beinhaltet unser Omega-3 Dorschöl ein kaltgepresstes Olivenöl aus strikt biologischem Anbau als natürliche Antioxidans. Unser Olivenöl wurde aufgrund seines hohen Polyphenolanteils von uns ausgewählt.

Vitamin E –  aus natürlicher Quelle, antioxidativ

Vitamin E (gemischte Tocopherole) schützen die Omega-3 Öle vor Oxidation der Fettsäuren in der Flasche. Das Vitamin E ist natürlichen Ursprungs und wird aus Soja gewonnen. 

Veganes Vitamin D3 – das Sonnenvitamin zur Aufrechterhaltung der normalen Funktion des Immunsystems

Vitamin D unterstützt die Wirkung von Omega-3-Fettsäuren im Bereich der Entzündungsregulation und dient der Aufrechterhaltung der normalen Funktion des Immunsystems Deines Vierbeiners. Das vegane Vitamin D wird aus kultivierten Algen gewonnen. Nährwerttabelle foten sanfte Alge

 

 

Dosierung & Anwendung

Auf die Dosis kommt es an
Vor allem Jungtiere, sportlich aktive und seniorige Fellnasen sind auf eine ausreichende Versorgung mit den gesunden Fetten angewiesen. Auch trächtige oder geschwächte Lieblinge sollten eine höhere Zufuhr an Omega-3 haben, da sie einen höheren Verbrauch haben und die körpereigenen Prozesse mehr Nährstoffe benötigen.

Tagesdosierungen Omega-3 Algenöl für Tiere

  Katzen/ Hunde   Hunde   Pferde
Körpergewicht bis 5 kg 6-13 kg 14-27 kg 28-40 kg je 100 kg
Messbecher 1 ml 2,5 ml 5 ml 7,5 ml 5-8 ml
Entsprechung 1 Pipette 1/2 Teelöffel 1 Teelöffel 1 1/2 Teelöffel 1 Teelöffel – 1 Esslöffel

 

Grundsätzlich empfehlen sich 70mg Omega-3 je Kilogramm Körpergewicht bei Hunden und Katzen -> dies entspricht 1ml je 3kg Körpergewicht.
Grundsätzlich empfehlen sich 2-3 g Omega-3 je 100 Kilogramm Körpergewicht bei Pferden -> dies entspricht 5-8ml je 100kg Körpergewicht.

Anwendung

Für Tipps zur besten Anwendung des foten sanfte Alge Öls schau gerne auf unserer Anwendungs-Seite vorbei

 

 

Haltbarkeit & Lagerung

Das solltest Du zur Haltbarkeit und Lagerung unserer Omega-3 Öle wissen:

  • Schritt 1: Vor dem Öffnen: Flasche kurz schütteln.
  • Schritt 2: Mische die tägliche Portion Omega-3 Öl direkt in das Futter Deines Fellfreundes.
  • Schritt 3: Nach dem Öffnen: Im Kühlschrank aufbewahren
  • Schritt 4: Wiederhole die Schritte 1-3 jeden Tag und entwickle eure Omega-3 Routine 🙂

Im Kühlschrank hält sich das angebrochene Öl ca. 45 Tage

Produktwissen

Die Wirkung von Omega-3-Fettsäuren
Alle Säugetiere (auch der Mensch) benötigen eine Grundversorgung an essenziellen Fettsäuren. Essenzielle Fettsäuren sind bestimmte mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die der Körper braucht, aber nicht selbst herstellen kann. Sie müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Die Omega-3-Fettsäuren gehören zu dieser Gruppe der essenziellen Fettsäuren. Eine gute Versorgung mit einer ausreichenden Menge Omega-3 ist daher präventiv als auch therapeutisch für die Gesundheit Deines Fellfreundes von Bedeutung.

Omega-3-Fettsäuren werden hauptsächlich aufgrund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften eingesetzt. Sie übernehmen jedoch vielfältige Wirkungen im Körper. Nahezu überall im Organismus werden Omega-3-Fettsäuren benötigt.

DHA (Docosahexaensäure) trägt zur normalen Entwicklung des Gehirns, der Nerven und des Sehvermögens bei. Vor allem bei Deinen Jungtieren und trächtigen Fellnasen sollte auf eine regelmäßige und ausreichende DHA Zufuhr geachtet werden.

Insbesondere EPA (Eicosapentaensäure) und DHA haben eine schützende Auswirkung auf Gefäße und Nerven. Aber auch die noch weniger bekannte Omega-3-Fettsäure DPA (Docosapentaensäure) zeigte in neusten wissenschaftlichen Untersuchungen eine ähnlich immunmodulierende Wirkung wie EPA und DHA. Das foten sanfte Alge ist besonders reich an EPA, DHA & DPA.

Omega-3 ist nicht gleich Omega-3
Es gibt verschiedene Arten von Omega-3-Fettsäuren. Zu den wichtigsten Omega-3-Fettsäuren gehören:

  • Eicosapentaensäure (EPA)
  • Docosahexaensäure (DHA)
  • Alpha-Linolensäure (ALA)

Wissenschaftliche Studien belegen eine positive Wirkung der marinen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA auf die Gesundheit von Tieren. Daher kommen in der Tiermedizin vor allem Omega-3-Fettsäuren in Form von Fisch- und Algenöl zum Einsatz.

Theoretisch können EPA und DHA vom Körper aus der pflanzlichen Omega-3-Fettsäure ALA gebildet werden, wie sie in Walnüssen oder Leinsamen vorhanden ist. Allerdings liegt die durchschnittliche Umwandlungsrate bei lediglich etwa 0,5 – 10 Prozent, was nicht ausreicht, um ein vorhandenes Omega-3 Defizit erfolgreich zu regulieren.

Anders ist es bei Pferden: Es wird vermutet, dass die Umwandlung von ALA in EPA und DHA bei Pferden besser funktioniert. Fakt ist aber, dass ALA zunächst umgewandelt werden muss. Bei der direkten Supplementation mit Omega-3 Öl wird dieser Schritt übersprungen und der Bedarf an Omega-3 kann direkt und über eine deutlich geringere Menge an Fettsäuren gedeckt werden. Über diesen Weg können somit auch Deine Fellnasen einige Kalorien einsparen.

Omega-6/3 Ungleichgewicht
Auch wenn Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren sich in ihrer chemischen Struktur ähneln, haben sie gegensätzliche Wirkungsweisen. Während Omega-3-Fettsäuren entzündungshemmende Eigenschaften aufweisen, begünstigen Omega-6-Fettsäuren die Entstehung von Entzündungen.

Durch die moderne Tierindustrie sind im Tierfutter heutzutage große Mengen an Omega-6-Fettsäuren zu finden, die das Omega-6/3 Verhältnis ungünstig beeinflussen. Für Deine Fellnase ist daher das richtige Verhältnis der Fettsäuren zueinander entscheidend.

Die Dosierung ist entscheidend für ein ausgeglichenes Omega-6/Omega-3 Verhältnis
Das Omega-6/Omega-3 Verhältnis Deines Fellfreundes lässt sich leicht mit einer Fettsäure-Analyse bestimmen. Der gemessene Omega-3 Index sollte bei Hunden idealerweise zwischen 5-6 % liegen. Bei Katzen und Pferden laufen aktuell Studien zum Omega-3 Index. Aktuell können wir daher noch keine belastbaren Index Empfehlungen anbieten.

Basierend auf den neuesten wissenschaftlichen Studien empfehlen sich 70 mg Omega-3 je Kilogramm Körpergewicht bei Hunden und Katzen. Bei Pferden dürfen es hingegen 2-3 g Omega-3 je 100 kg Körpergewicht sein.

Vorteile von Olivenöl für Deinen Fellfreund
Wenn Dein Fellfreund unter mangelndem Appetit leidet, sorgt Olivenöl für einen angenehmen Geschmack und wirkt appetitanregend. Da Olivenöl Feuchtigkeit spendet, können hiervon auch das Fell und die Haut profitieren.
Katzen lecken oft an ihrem Fell, wodurch sich in ihren Mägen Haarballen ansammeln können. Das Olivenöl unterstützt Deine Katze beim Ausscheiden lästiger Haarballen. Ebenso hilft es in diesem Kontext auch bei leidigen Verstopfungen im Sinne einer normalen Darmentleerung.